Der Warenkorb ist leer.
Kategorien

+++ Nur diese Woche- spare 10% auf alle Artikel mit dem Gutscheincode: WINTER10 +++

Produktberatung / Hardshelljacken

DU BIST EIN ECHTER OUTDOOR-ENTHUSIAST, DER BEI JEDEM WETTER IN DER NATUR SEIN MÖCHTE?


Mit unserer Kaufberatung wollen wir dir dabei helfen, herauszufinden, ob und welche Hardshelljacke für dich die Richtige ist.
Eine Hardshelljacke für Damen oder Herren ist dann die richtige Wahl, wenn du nach einer besonders wind- und wasserdichten Outdoorjacke suchst. Wenn du eine Jacke für den Bergsport wie Ski-, Kletter- oder Trekking-Touren brauchst. Die dich vor starkem Regen schützt, aber gleichzeitig atmungsaktiv ist, sodass sie bei sportlichen Outdoor-Aktivitäten angenehm zu tragen ist. Das hört sich für dich perfekt an? Dann finde hier heraus, wie du die perfekte Hardshelljacke für dich findest!

Was macht eine Hardshelljacke aus?

Hardshell beschreibt ein funktionelles Textilmaterial, welche extrem wasserfest, winddicht, robust und atmungsaktiv sind. Jacken aus Hardshell halten dich bei jedem Wetter trocken, selbst unter extremen Bedingungen. Gleichzeitig sorgen sie dafür, dass du bei Anstrengung nicht zu sehr schwitzt. Dank dieser Eigenschaften sind die Jacken ideal für den Outdoor-Bereich und eignen sich besonders gut zum Wandern, Trekking, Klettern oder Ski fahren. Eine Hardshelljacke wird als äußerste Kleidungsschicht genutzt. Bei besonders kalten Temperaturen kann sie auch über einer Fleece- oder Softshelljacke getragen werden.

Wie funktioniert das Prinzip einer Gore-Tex oder Hardshelljacke?

Ihren extremen Wetterschutz und die Atmungsaktivität verdanken Hardshelljacken ihrer Membran. Die auf dem Markt bekannteste und beliebteste Membran für Hardshelljacken für Damen und Herren ist die Gore-Tex-Membran des Unternehmens Gore.
Die mikroporöse Struktur der Membranen machen die Gore-Tex Jacken wasserfest, ohne dass die Feuchtigkeit am Körper angestaut wird. Auf der Membran finden sich zahlreiche winzige Poren, deren Durchmesser zwar kleiner als ein Wassertropfen, aber größer als ein Wasserdampfmolekül ist. Regen hat somit keine Chance, diese Membran zu durchdringen. Andererseits kann der Wasserdampf, der beim Schwitzen vom Körper abgegeben wird, nach außen abtransportiert werden.

Was solltest du beim Kauf einer Hardshelljacke beachten?

Bei der Wahl einer passenden Hardshelljacke für Damen oder Herren solltest du auf bestimmte Eigenschaften achten.
Zwei oder drei Schichten? Es gibt verschiedene Arten von Membranen. Während zweischichtiges Hardshell aus einer Außenschicht und einer Membran besteht, wird die Membran bei dem dreischichtigen Hardshell von der Außenschicht und einer Innenschicht umschlossen.
Die Membran der Jacke beeinflusst ihre wichtigsten Eigenschaften: die hohe Wasserdichte und gute Atmungsaktivität. Wie wasserdicht und atmungsaktiv eine Hardshelljacke ist, kann durch die Wassersäule und den MVTR-Wert bestimmt werden.
Du solltest außerdem auf eine gute Verarbeitung der Jacke achten: verschweißte Nähte und wasserdichte Reißverschlüsse sorgen dafür, dass auch diese Stellen vor Wind und Wetter geschützt sind.
Beim Trekking oder Klettern kann die Jacke schnell mit scharfen Fels in Berührung geraten. Deshalb muss die Außenschicht der Hardshelljacke robust und abriebfest sein. So kann sie jeglichen Outdoor-Aktivitäten standhalten.
Deine Jacke sollte außerdem eine gute Ausstattung haben, die auf deinen Einsatzbereich abgestimmt ist. Eine Trekking-Jacke sollte eine Kapuze besitzen, um vor Schauern im Gebirge zu schützen. Bei Winterjacken ist eine weiche und wärmende Innenschicht sowie ein Schneefang sinnvoll. Gore Tex Jacken zum Klettern sollten hingegen Lüftungsöffnungen haben, sodass die Jacke bei starken Anstrengungen gut durchlüftet ist.
Ein Zusatz-Tipp: Nach dem Kauf hilft eine regelmäßige und sorgfältige Pflege, die Eigenschaften deiner Jacke lange zu erhalten. Gore-Tex Jacken sollten beispielsweise immer nur mit Flüssigwaschmittel gewaschen werden, da Waschpulver die Poren des Gore-Tex beschädigt. Regelmäßiges Imprägnieren mit einem Imprägnierspray erhält die Wasserdichtigkeit.


Wir hoffen, dass dir unsere Beratung für Hardshelljacken dabei geholfen hat, eine passende Jacke für dich zu finden. Gerne kannst du dich auch in unserem Online Shop nach Gore-tex und Hardshelljacke umschauen. Dort findest du eine große Auswahl an Modellen von hochwertigen Outdoor-Marken wie Patagonia, Mountain Equipment, Ortovox oder Peak Performance. Weiter unten findest du je nach deinem persönlichen Einsatzgebiet Empfehlungen für passende Jacken.


 

EINSATZGEBIETE

Wandern/ Trekking

Für Wanderausflüge und Trekkingtouren sind leichte Regenjacken oder Funktionsjacken aus Hardshell ideal. Sie bieten zuverlässigen Schutz, sollte es in den Bergen plötzlich losregnet. Gleichzeitig lassen sie sich einfach komprimieren und im Rucksack verstauen, sobald der Regenschauer vorüber ist.

  • Geringes Packmaß
  • Leicht
  • Verstärkt im Schulterbereich
  • Normaler Schnitt
Zeige mir Hardsheljacken zum Wandern / Trekking

Alpin / Klettern

Für den Einsatz beim Klettern oder alpinen Hochtouren sollte eine Jacke viel Bewegungsfreiheit bieten und strapazierfähig sein. Verstärktes Material an beanspruchten Stellen schützt die Jacke davor, bei Kontakt mit dem Fels schnell kaputt zu gehen. Außerdem sollte es möglich sein, die Outdoorjacke mit einem Klettergurt und einem Kletterhelm zu kombinieren.

  • Sehr Robuste Materialien
  • Leicht
  • Kurzer Schnitt (Hüftgurt)
  • Vorgeformte Armpartien
  • Helmtaugliche Kaputze
Zeige mir Hardsheljacken zum Alpin / Klettern

Ski / Freeride

Hardshelljacken für den Wintersport verfügen häufig über eine spezielle Ausstattung, wie einen Schneefang, Armschlaufen, oder zusätzliche Taschen für den Skipass. Außerdem besitzen viele Jacken aus Gore-tex und anderen Hardshell-Membranen eine weiche Innenschicht, die den Träger bei eisigen Temperaturen zusätzlich wärmen und für ein angenehmes Tragegefühl sorgen soll.

  • Aufgebürstetet Materialien
  • Schneefang / Befestigung Hose
  • Armschlaufen
  • Helmtaugliche Kaputze
  • Leicht bis Schwer
Zeige mir Hardsheljacken zum Skifahren / Touren

WERTE

Wassersäule

Zu den wichtigsten Eigenschaften einer Funktionsjacke aus Hardshell gehört natürlich ihr Wetterschutz. Die Wassersäule zeigt, welchen regnerischen Bedingungen deine Wunschjacke standhalten kann. Hierbei wurden von den Herstellern Labortests durchgeführt. Sie geben an, welchem Wasserdruck das Hardshell-Material standhalten kann. Bei diesen Tests steigt die Wassersäule kontinuierlich an und es wird gemessen, ab welchem Zeitpunkt der Druck zu stark wird und der Stoff dem Wasser nicht länger standhalten kann. Welchen Wert die Wassersäule deiner Jacke haben sollte, ist von ihrem Einsatzbereich abhängig. Bist du häufig in niederschlagsreichen Gebieten unterwegs, ist eine hohe Wassersäule sinnvoll.

  • 5.000 - Aussreichend bei wenig Regen / Kurze Zeit
  • 10.000 - Optimal bei viel Regen / Tagestour
  • 20.000 - Perfekt für wiedrige Bedingungen
  • 25.000 - Höchste Wasserabweisende Funktion

Atmungsaktivität

Die Atmungsaktivität oder Wasserdampfdurchlässigkeit, beschreibt die Eigenschaft eines Materials, die Feuchtigkeit von der Haut weg nach außen zu transportieren. Für Outdoor-Sportler ist eine atmungsaktive Jacke wichtig, da sie den Schweiß auf der Haut nach außen wegtransportiert. Die Atmungsaktivität kann durch ein Messverfahren mit dem MVTR-Wert gemessen werden Die Moisture Vapor Transmission Rate (MVTR) gibt an, wie viel Gramm Wasserdampf pro Quadratmeter innerhalb von 24 Stunden entweicht.

  • 5.000 - Leichte Atmungsaktivität
  • 10.000 - Hohe Atmungsaktivität
  • 20.000 - Sehr hohe Atmungsaktivität
  • 25.000 - Höchste Atmunsgaktivität
JETZT HARDSHELLJACKEN BEI BERGWERKER KAUFEN ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT



 

Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Abholstation
Der Ausgangspunkt für die DPD PaketShop Suche konnte nicht gefunden werden.

Die Suchergebnisse beziehen sich auf die von Ihnen eingegebene Rechnungsadresse im Shop. Sollten Sie im Umfeld einer alternativen Adresse suchen wollen, können Sie das unten stehende Formular verwenden: