Der Warenkorb ist leer.
Kategorien

+++ Nur diese Woche- spare 10% auf alle Artikel mit dem Gutscheincode: WINTER10 +++

Produktberatung / Baselayer

WARUM IST DIE BASELAYER SO WICHTIG?


Als Baselayer bezeichnet man die erste Schicht deiner Outdoor-Kleidung, die im direkten Kontakt mit deiner Haut steht. Ihre Aufgabe ist es, deine Körpertemperatur zu regulieren und den Schweiß beim Outdoor-Sport schnellstmöglich nach außen abzutransportieren, sodass deine Haut trotz Anstrengungen angenehm warm und trocken bleibt. Als Baselayer tragen Outdoor-Sportler meist Funktionswäsche aus Kunstfasern oder Merinowolle.

Welche Eigenschaften sollte eine Baselayer haben

Bevor du Funktionsunterwäsche für den Outdoor-Bereich kaufst, empfehlen wir dir, folgende Punkte zu beachten:

  • Der Feuchtigkeitstransport: Die wichtigste Aufgabe deiner Base ist es, für eine gute Belüftung zu sorgen und Feuchtigkeit von der Haut möglichst schnell zu absorbieren und anschließend nach außen zu transportieren. Dadurch bleibt sowohl deine Haut als auch deine Funktionsunterwäsche trocken.
  • Die Klimaregulierung: Neben dem Feuchtigkeitstransport soll deine Baselayer auch dafür sorgen, dass du von vorneherein nicht so viel schwitzen musst, aber gleichzeitig beim Outdoor-Sport vor Auskühlung geschützt bist. Speziell konstruierte Funktionsunterwäsche sorgt dafür, dass Körperzonen wie Achseln, Rücken und Brust gekühlt werden und der Schweißgeruch dort vermindert wird. Andere Körperbereiche, wie die Nierengegend oder die Muskelpartien, werden stattdessen eher warmgehalten. Die Wärme an den Muskeln ist nicht nur angenehm, sie kann dich auch vor Verletzungen schützen.
  • Die Passform: Deine Base Layer sollte eng geschnitten sein und direkt am Körper anliegen. Nur so kann sie deine Körpertemperatur regulieren und die Feuchtigkeit auf deiner Haut so schnell wie möglich nach außen Ableiten. Eine enge und gute Passform bietet zudem einen hohen Tragekomfort und viel Bewegungsfreiheit bei deinen Outdoor-Aktivitäten und verhindert die Faltenbildung der Kleidung. Das Verhindern von Falten ist besonders wichtig, da sonst Reibung auf der Haut entsteht. Auch nahtlose Konstruktionen bieten sich an, um dem vorzubeugen.

Welches Material bietet sich für deine Baselayer an?

Bei der Wahl deiner Basisschicht solltest du besonders genau auf das Material achten. Das Material hat großen Einfluss darauf, welche funktionalen Eigenschaften du von deiner Funktionsunterwäsche erwarten kannst. Base Layer bestehen aus synthetischen oder natürlichen Fasern. Natürlich ist anzumerken, dass jedes Material vielseitig ist und seine jeweiligen Vor- und Nachteile hat.


Baumwolle

Auch wenn du im Alltag gerne Baumwolle trägst: Beim Outdoor-Sport ist diese Naturfaser nicht unbedingt zu empfehlen. Denn herkömmliche Baumwoll-Unterwäsche ermöglicht weder eine hohe Atmungsaktivität noch einen gute Feuchtigkeitstransport. Beim Outdoor-Sport saugt sie sich deswegen nach kurzer Zeit mit Schweiß voll und liegt dadurch unangenehm und nass auf deiner Haut. Besser ist eine Base aus Merinowolle oder Kunstfasern.


Merinowolle

Die Naturfaser wird im Outdoor-Bereich besonders häufig eingesetzt. Grund dafür ist unter anderem das angenehme Tragegefühl und der hohe Komfort, den die feine und weiche Wolle bietet. Merinowolle ist ein sehr umweltfreundlicher Rohstoff, da die Fasern aus der Wolle von Merinoschafen stammen, welche regelmäßig geschoren werden müssen. Die Wolle benötigt keine chemischen Zusätze, da sie ihre natürlichen Eigenschaften sich schon ideal für den Outdoor-Einsatz anbieten. Ein Beispiel: Merinoschafe müssen in ihrer Heimat in Neuseeland mit stark wechselnden Temperaturen umgehen können. Ihre Wolle bietet ihnen nicht nur einen natürlichen UV-Schutz, sie schützt die Schafe gleichzeitig sowohl vor Überhitzung als auch vor Kälte. Allerdings ist es wichtig, auf hochwertige Merinounterwäsche zu setzen, welche von tiergerechten Marken wie Smartwool, Bridgedale oder Ortovox hergestellt wurden. Diese Marken sichern eine artgerechte Haltung der Merinoschafe zu. Kostengünstige Merino-Unterwäsche ist mit Vorsicht zu genießen, da das Risiko besteht, dass der Preis auf die Kosten des Tierwohls geht.


Kunstfasern

Dieses Material ist ideal für jegliche Outdoor-Aktivitäten: Es liegt leicht und bequem auf der Haut, ist atmungsaktiv und leitet Feuchtigkeit nach außen. Kunstfaserwäsche bietet viele Vorteile, sie ist zum Beispiel langlebiger und günstiger als Merinowäsche. Auch wenn du sportliche Aktivitäten planst, bei denen du viel schwitzt, ist es sinnvoll, zu T-Shirts und Shorts aus synthetischen Fasern zu greifen. Denn auch wenn die Kleidung mal nass geschwitzt ist, trocknet sie doch nach sehr kurzer Zeit. Allerdings solltest du bei dieser Sportunterwäsche beachten, dass sie nicht wie Merino geruchshemmend wirkt. Während Mehrtagestouren fängt deine Wäsche aus synthetischen Fasern also deutlich schneller an, unangenehm zu riechen.


Materialmischungen

Neben Unterwäsche aus reiner Merinowolle oder Kunstfasern kannst du dich auch für einen Materialmix entscheiden: Durch die Verwendung von Mischgewebe werden die Vorteile der jeweiligen Materialien miteinander vereint. Neben der Kombination von Merinowolle und Synthetik gibt es auch andere Materialmischungen, unter anderem mit Naturfasern wie Seide.


Nach unserer Online-Beratung weißt du, worauf es bei der Wahl der passenden Baselayer ankommt. In unserem Online-Shop findest du eine große Auswahl an Baselayer für Damen und Herren aus verschiedenen Materialien und für unterschiedliche Einsatzzwecke. Entdecke jetzt die beste Funktionsunterwäsche aus Merinowolle und Kunstfaser von top Marken Smartwool, Patagonia, Ortovox und Co!


 

MATERIAL

MERINOWOLLE

Merino-Bekleidung zeichnet gute Performance aus: Die Körperwärme wird gespeichert, ohne dass dabei viel Feuchtigkeit angestaut wird. Die feine Merinowolle reguliert nicht nur die Körpertemperatur, sie blockiert zudem auch unangenehme Gerüche durch Schweißausdünstungen. Durch diese geruchshemmenden Eigenschaften fangen Merino-Shirts und Hosen deutlich langsamer an zu riechen. Dadurch kannst du deine bequeme Merinowäsche auch mehrere Tage hinter einander tragen, beispielsweise während einer Trekkingtour oder der Skitour. Merino Baselayer bieten folgende Vor- und Nachteile:

  • atmungsaktiv
  • klimaregulierend und geruchshemmend
  • bietet natürlichen UV-Schutz
  • auch in feuchtem Zustand wärmend
  • natürlicher und nachhaltiger Rohstoff
  • braucht länger, um zu trocknen
  • etwas kostenintensiver
Zeige mir Merinounterwäsche

KUNSTFASERN

Mit Funktionswäsche aus Kunstfasern bist du bereit für jedes Outdoor-Abenteuer! Synthetischen Fasern wie Polyamid oder Polyester sind extrem robust und widerstandsfähig - dadurch eignet sich das Material perfekt für Outdoor-Aktivitäten wie Klettern, bei denen die Bekleidung auch mal stark strapaziert wird und mit der Zeit auch beschädigt werden könnte. Neben ihrer Widerstandsfähigkeit überzeugen die Fasern durch ihren guten Feuchtigkeitstransport: Die Unterwäsche ist besonders atmungsaktiv und trocknet sehr schnell. Perfekt für schweißtreibende Aktivitäten in der Natur! Kunstfaser Baselayer bieten folgende Vor- und Nachteile:

  • atmungsaktiv
  • extrem schnell trocknend
  • leichter
  • besonders robust und strapazierfähig
  • preisgünstig
  • keine geruchshemmenden Eigenschaften, riecht dadurch schneller nach Schweiß
Zeige mir Kunstfaserunterwäsche

EINSATZGEBIETE

BASELAYER FÜR DEN SOMMER

Für Aktivitäten wie Wandern, Mountainbiken oder Klettern bei wärmeren Temperaturen bietet sich kurze Funktionsunterwäsche an. Eine Baselayer ist definitiv auch an heißen Tagen zu empfehlen, da sie für ein angenehmes Körperklima sorgt und übermäßiges Schwitzen verhindert. Der Stoff sollte allerdings besonders dünn und leicht sein, damit die Baselayer angenehm auf der Haut liegt. Je nach Stärke der Merinowolle ist Merinounterwäsche beispielsweise mehr oder weniger dick und wärmend. Für den Sommer bieten sich Modelle mit einem geringen Merino-Anteil an.

  • dünn und leicht
  • besonders atmungsaktiv
  • feuchtigkeitsregulierend
  • kurze Kombination
  • Merinounterwäsche mit niedrigem Merino-Anteil
  • geeignet beim Wandern, Mountainbiken oder Klettern

BASELAYER FÜR DEN WINTER

Beim Wintersport wie dem Skifahren, Touring, Winterwandern oder Eisklettern ist es wichtig, dass deine Baselayer an kalten Tagen eine sehr gute Wärmeisolierung bietet. Bei kältestem Wetter halten dich Thermounterwäsche aus Kunstfasern oder Merinounterwäsche mit hohem Merino-Anteil bei deinen Outdoor-Ausflügen zuverlässig trocken und warm.

  • sehr gut isolierend
  • dicker und wärmer
  • lange Kombination
  • Merinounterwäsche mit hohem Merino-Anteil
  • Thermounterwäsche aus Kunstfasern
  • geeignet beim Skifahren, Touring, Winterwandern oder Eisklettern
JETZT FUNKTIONSUNTERWÄSCHE BEI BERGWERKER KAUFEN ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT



 

Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Abholstation
Der Ausgangspunkt für die DPD PaketShop Suche konnte nicht gefunden werden.

Die Suchergebnisse beziehen sich auf die von Ihnen eingegebene Rechnungsadresse im Shop. Sollten Sie im Umfeld einer alternativen Adresse suchen wollen, können Sie das unten stehende Formular verwenden: