Der Warenkorb ist leer.
Kategorien
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ zusätzlich sparen!
Produkte Filtern
Artikel filtern nach

Klettern & Alpin

Bigwall & Tradclimbing

Klemmkeile

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Frauen (1)

Männer (1)

Unisex (1)

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

3 (1)

4 (1)

5 (1)

6 (1)

7 (1)

8 (1)

9 (1)

10 (1)

11 (1)

12 (1)

13 (1)

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Black Diamond (4)

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Eloxiert (1)

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Alu / Stahl (1)

Aluminium (1)

Aluminum (1)

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Sale Artikel (1)

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Klemmkeile

Black Diamond | Offset Stopper Set #7-11 | Stopper
Black Diamond
Offset Stopper Set #7-11 | Stopper
69,95
Black Diamond | Stoppers | Klemmkeile
Black Diamond
Stoppers | Klemmkeile
10,95
Black Diamond | Stopper Set Pro #1 - 13 | Klemmkeile
Black Diamond
Stopper Set Pro #1 - 13 | Klemmkeile
134,95
Black Diamond | Stopper Set Classic #5 - 11 | Klemmkeile
Black Diamond
Stopper Set Classic #5 - 11 | Klemmkeile
74,95 62,21

Klemmkeile für mobile Sicherungen beim Klettern und Bergsteigen

Klemmkeile, auch Nuts oder Stoppers genannt, sind ein wichtiger Ausrüstungsgegenstand beim technischen Klettern am Fels. Sie kommen im Kletter-Bereich schon sehr lange zum Einsatz. Wenn am Fels keine fixen Sicherungspunkte wie Bohrhaken angebracht sind, kann eine Route selbst abgesichert werden. Solange Löcher und Risse im Gestein sind, können die Sicherungspunkte vom Kletterer selbst angebracht und wieder entfernt werden, ohne das Spuren hinterlassen werden. Dies gelingt durch Klemmkeile.

Wann werden Klemmkeile eingesetzt?

Die leichten Klemmkeile werden in Rissen im Fels angebracht und verkeilen sich im Gestein. Sie gehören neben Hexentrics und Tricams zu den passiven mobilen Sicherungsmitteln. Ein Klemmkeil wird genutzt, wenn der Riss in der Wand schmaler werdend verläuft. Im Gegensatz dazu sind aktive Klemmgeräte wie Friends, Gipsys oder Ball-Nuts bei parallelen Rissen ideal.
Klemmkeile haben viele Vorzüge. So sind sie beispielsweise preisgünstig in der Anschaffung, robust, pflegeleicht und haben ein leichtes Gewicht. Außerdem nehmen sie beim Klettern nur wenig Platz am Klettergurt weg. Sie bestehen aus einem keilförmigen Kopf aus Metall und einer Draht-Schlinge, in der der Karabiner eingeclippt wird.

Wie legt man einen Klemmkeil?

Für das Legen der Keile braucht es ausreichend Übung. Der Kletterer muss sich für die richtige Größe des Klemmkeils entscheiden. Je nach Größe des Risses muss auch die Größe des Stoppers variieren. Außerdem muss der Bergsteiger die richtige Stelle am Riss abschätzen und den Keil optimal platzieren. Um den Keil zu entfernen, genügt es in manchen Fällen schon, die Exe nach oben zu ziehen. Ansonsten kannst du einen Klemmkeilentferner verwenden, um die Nuts zu entfernen.

Unser Sortiment an Klemmkeilen

In unserem Shop bieten wir dir ein großes Online-Angebot an Klemmkeil-Sets zu günstigen Preisen von Outdoor-Marken wie Black Diamond. In den Sets der Hersteller sind Klemmkeile in verschiedenen Größen enthalten. Die Klemmkeile in den Sets haben außerdem je nach Größe verschiedene Farben. So findest du während dem Klettern schnell und unkompliziert den richtigen Keil für den Riss.
Daneben findest du im Bergwerker Online-Shop auch weitere Ausrüstung von Black Diamond, Camp oder Petzl, die du beim traditionellen Klettern und Big Wall Climbing benötigst. Dazu gehören beispielsweise Friends, Camalots und andere Klemmgeräte, Klemmkeilentferner oder Felshaken.

Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Abholstation
Der Ausgangspunkt für die DPD PaketShop Suche konnte nicht gefunden werden.

Die Suchergebnisse beziehen sich auf die von Ihnen eingegebene Rechnungsadresse im Shop. Sollten Sie im Umfeld einer alternativen Adresse suchen wollen, können Sie das unten stehende Formular verwenden: