Der Warenkorb ist leer.
Kategorien
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ sparen!
Produkte Filtern
Artikel filtern nach

Klettern & Alpin

Bigwall & Tradclimbing

Felshaken

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Frauen (1)

Männer (1)

Unisex (1)

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

5 cm (1)

7 cm (1)

9 cm (1)

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Petzl (4)

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Alpinklettern (2)

Sportklettern (3)

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Stahl (3)

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Sale Artikel (3)

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Felshaken

Petzl | Rocher Mixte | Felshaken
Petzl
Rocher Mixte | Felshaken
14,95
Petzl | Livanos | Felshaken
Petzl
Livanos | Felshaken
13,50
Petzl | Universel | Felshaken
Petzl
Universel | Felshaken
14,95
Petzl | V Conique | Felshaken
Petzl
V Conique | Felshaken
10,95 7,50

Felshaken - Sicherheit beim Klettern am Fels

Felshaken haben beim Klettern eine lange Tradition, denn sie wurden schon benutzt, als es noch keine Friends, Keile oder die heute weit verbreiteten Bohrhaken gab. Doch was zeichnet einen Felshaken aus? Ein Felshaken ist ein im Kletterfelsen verankerter Metallschaft mit einer Öse, in der du einen Karabinerhaken einhängen kannst. Er dient beim Klettern als fester Fixpunkt für den Standplatzbau oder Zwischensicherungen. Felshaken werden im aktuellen Klettersport viel durch Friends; Hooks oder auch andere Hakenkonstruktionen ergänzt. Dennoch gibt es immer noch bestimmte Gelände in denen ein Felshaken unabdinglich ist. Vor allem in schmalen Felsspalten, wie du sie beispielsweise beim Klettern in den Dolomiten findest, passt meist kein Klemmgerät, wie Friends oder Cams. Genau in diesen Situation gibt dir ein Fels oder Bohrhaken perfekte Sicherheit.

Arten von Felshaken

Normalhaken

Unter Normalhaken versteht man beim Klettern Haken die mittels Hammer oder von Hand in den Fels geschlagen werden. Je nach Rissgröße kann hier auch nochmal unterschieden werden. Im Schnitt passen jedoch die Haken in Risse zwischen 1 mm bis ca. 4 mm, Die Belastbarkeit der Felshaken hängt von der Verankerungsqualität im jeweiligen Riss und ihrer Alterung durch Korrosion ab. Jedoch ist es genauso wichtig die Karabiner zu kontrollieren, denn diese werden in den Normalhaken zur Sicherung verankert.

Bohrhaken

Ein Bohrhaken wird wie der Name schon sagt in den Fels gebohrt. Das Anbringen des Hakens kannst du hierbei mit einem Akkubohrer vollbringen oder auch mit einem Handsetzgerät. Das perfekte Loch für deinen Haken sollte hierbei 8 bis 12 mm Durchmesser im Fels haben. In die Bohrhakenlasche wird dann der Karabiner zur Sicherung eingesetzt.

Die Verbindung mit dem Felsen erfolgt auf zwei Arten.

  • Spreizanker oder auch Expansionsanker werden ins Bohrloch eingesetzt und durch Anziehen der Mutter gespreizt. Wichtig ist hierbei, dass sie aus Edelstahl bestehen oder verzinkt sind. Somit beugst du Korrosion und Sprödbrüchen am Haken vor.

  • Klebehaken – technisch korrekt sind sie als Verbundankerhaken zu bezeichnen – werden ebenfalls in einem Bohrloch verankert. Die Verankerung des Bohrhakens erfolgt hier durch einen bestimmten Mörtel. Dieser Mörtel kann jedoch nur bei einem Gestein mit gewisser Rauheit verwendet werden. Achte hierbei genau auf deinen Untergrund, handelt es sich etwa um Kalk oder Granitgestein solltest du den Sitz deines Kletterhakens gut kontrollieren. Hierbei hilft eine genaue Auseinandersetzung mit der gewählten Kletterroute.

Unser Sortiment an Kletterhaken Zubehör

In unserem Online-Shop findest du eine große Auswahl an Kletterhaken Zubehör, von Felshaken, über Bohrhaken haben wir alles im Angebot. Wir bieten dir Ausrüstung von top Marken wie Black Diamond und Edelrid.

Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Abholstation
Der Ausgangspunkt für die DPD PaketShop Suche konnte nicht gefunden werden.

Die Suchergebnisse beziehen sich auf die von Ihnen eingegebene Rechnungsadresse im Shop. Sollten Sie im Umfeld einer alternativen Adresse suchen wollen, können Sie das unten stehende Formular verwenden: