Der Warenkorb ist leer.
Kategorien

HALLOWEEN SALE: 13% EXTRA AUF ALLES. CODE: HGE13XVJ

Produkte Filtern
Artikel filtern nach

Fahrrad

Fahrradhelme & Brillen

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Frauen (6)

Männer (6)

Unisex (8)

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

L (3)

M (5)

M-L (6)

One Size (2)

S (3)

XL-XXL (7)

XS-S (6)

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

POC (15)

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Sale Artikel (4)

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Fahrradhelme & Brillen

POC | Ora DH | Mountainbike Goggle
POC
Ora DH | Mountainbike Goggle
69,95 62,26
POC | Ora Clarity Fabio Edition | Mountainbikebrille
POC
Ora Clarity Fabio Edition | Mountainbikebrille
99,95
POC | Crave | Radbrille
POC
Crave | Radbrille
239,00
POC | Corpora | Fahrradhelm
POC
Corpora | Fahrradhelm
158,95 125,57
POC | Tectal | Mountainbikehelm
POC
Tectal | Mountainbikehelm
199,95
POC | Axion SPIN | Mountainbikehelm
POC
Axion SPIN | Mountainbikehelm
159,95 126,36
POC | Coron Air SPIN | Downhillhelm
POC
Coron Air SPIN | Downhillhelm
289,95
POC | Tectal Race SPIN | Mountainbikehelm
POC
Tectal Race SPIN | Mountainbikehelm
229,95
POC | Tectal Race SPIN NFC | Mountainbikehelm
POC
Tectal Race SPIN NFC | Mountainbikehelm
249,95
POC | Ventral Air SPIN NFC | Radhelm
POC
Ventral Air SPIN NFC | Radhelm
269,95
POC | Coron Air Carbon SPIN - Radhelm
POC
Coron Air Carbon SPIN - Radhelm
448,95
POC | Ventral Air SPIN | Fahrradhelm
POC
Ventral Air SPIN | Fahrradhelm
249,95
POC | Ventral SPIN - Radhelm
POC
Ventral SPIN - Radhelm
299,95
POC | Tectal Fabio Wibmer Ed. - Radhelm
POC
Tectal Fabio Wibmer Ed. - Radhelm
199,95
POC | Ora Clarity | Mountainbike Goggle
POC
Ora Clarity | Mountainbike Goggle
89,95 71,06

FAHRRADHELME

Große Auswahl an Fahrradhelmen bei Bergwerker im Online Shop 

Das Angebot an Fahrradhelmen auf dem Markt ist riesengroß, ständig bringen die Hersteller von Fahrradhelmen neue Modelle und Sicherheitstechnologien auf den Markt. Die Bandbreite von Fahrradhelmen reicht von stylischen City Helmen über ultraleichte CC-Halbschalen Helme und MTB Helmen bis hin zu aufwendig konstruierten Vollvisierhelmen für den Einsatz beim Downhill. Wir bei Bergwerker bieten dir ein umfangreiches Sortiment an Fahrradhelmen von Top-Marken und Herstellern. Sowohl für Damen, Herren als auch Kinder findest du bei uns im Online Shop für jeden Einsatzbereich den passenden Fahrradhelm zu günstigen Preisen und in bester Qualität! Einige unserer Lieblingsmarken im Bereich Fahrradhelme sind POC, Troy Lee Designs, Giro, FOX, IXS, O'Neal, TSG und Mavic aber auch Uvex Fahrradhelme zählen ganz klar zu unseren Favoriten! Egal ob du mit dem Mountainbike auf Trails, mit dem All Mountain Bike in den Bergen, mit dem Enduro Mountainbike im Race Modus, mit dem CC-Bike sowohl bergab als auch bergauf flott unterwegs bist oder einfach nur entspannt mit dem Fahrrad täglich zu deiner Arbeitsstelle fährst oder dich das Radfahren in der Stadt am meisten reizt wir haben die passenden Fahrradhelm Modelle für jeden Anwendungsbereich für dich im Angebot. 

Fahrrad fahren ohne Fahrradhelm - Ein No-Go! 

Eine Helmpflicht gibt es in Deutschland zwar noch nicht, trotzdem solltest du niemals ohne Helm auf dein Fahrrad steigen. Der menschliche Kopf ist derart empfindlich, dass bereits ein scheinbar harmloser Unfall schwere Schädel- und Hirnverletzungen nach sich ziehen kann. Lass es nicht drauf ankommen - Fahrradhelme schützen den Kopfbereich des Radfahrers effektiv! Um dich beim Kauf eines Fahrradhelmes zu unterstützen haben wir im Folgenden kurz für dich zusammengefasst auf welche Dinge du beim Kauf eines Fahrradhelmes achten solltest. Außerdem findest du eine Übersicht welcher Fahrradhelm für welchen Einsatzbereich am besten geeignet ist. Zum Schluss haben wir für dich zusammengefasst, welche Sicherheitssysteme und Technologien die Hersteller von Fahrradhelmen aktuell am Markt anbieten.  

Welcher Fahrradhelm ist der richtige für dich?

Du bist mit deinen Kumpels im Wald auf euren Hometrails unterwegs und ihr habt die beste Zeit eures Lebens. Doch plötzlich, eine kleine Unachtsamkeit und der Geschwindigkeitsrausch in deinem Kopf verwandelt sich in ein drückendes Brummen in deinem Schädel. Nachdem du dich gesammelt und sich der Staub nach deinem Crash gelegt hat wird dir klar, dass dein Fahrradhelm schlimmeres verhindert hat. Damit dir dein Fahrradhelm zu jedem Zeitpunkt die optimale Schutzwirkung garantiert gibt es beim Kauf eines Fahrradhelmes einige wichtige Dinge zu beachten.     

Passform:

Hochkomplexe Sicherheitssysteme und perfekt durchdachte Verstellsysteme helfen dir bei einem Sturz nicht, wenn der Helm nicht zu deiner Kopfform passt oder du deinen Helm in der falschen Größe gekauft hast. Die Passform deines Helmes ist das A und O beim Helmkauf! Um einen Helm in der richtigen Größe und Passform zu finden solltest du zunächst deinen Kopf vermessen. Anschließend kannst du in unseren umfangreichen Größentabellen den für dich optimalen Helm auswählen. Zusätzlich solltest du, nachdem der Helm zuhause bei dir ankommt, überprüfen ob der Helm wirklich optimal sitzt!   

Verstellsystem:

Neben der Größe und Passform des Helmes ist das Verstellsystem ein weiteres wichtiges Kriterium, welches du beim Kauf eines Helmes beachten solltest. Neben 3-Punkt-Systemen gibt es auch 4-Punkt-Verstellsysteme. Die Gurte der Systeme sind dabei entweder außen am Helm oder direkt im Helminneren befestigt. 3-Punkt-Systeme liegen im Vergleich zu 4-Punkt-Systemen oftmals etwas besser am Kopf an. Helme mit 4-Punkt-Gurten wirken dagegen etwas aufgeräumter. Die Länge der Gurte kann über Riementeiler, welche unter den Ohren sitzen, angepasst werden. Diese Teiler sind entweder fix oder verstellbar. Ein verstellbarer Riementeiler ist zu bevorzugen, da dieser dir weitere Anpassungsmöglichkeiten deines MTB Helmes oder deines Rennrad Helmes bietet. Der Kopfring im Inneren des Helmes sorgt dafür, dass sich der Helm bei einem Sturz nicht verschiebt und sicher auf deinem Kopf sitzt. Der Kopfring sollte sowohl in der Höhe als auch im Umfang verstellt werden können. All diese Komponenten sorgen in Kombination für den richtigen Sitz deines Helmes und erhöhen damit neben dem Komfort auch die Sicherheit!

Belüftung:

Wir wissen alle: Auch bei strömendem Regen oder bei Minusgraden kann man super viel Spaß auf dem Bike haben. Doch am liebsten sind wir natürlich bei gutem Wetter draußen in der Natur mit unseren Fahrrädern unterwegs. An einem heißen Sommertag kann einem ein schlecht belüfteter Helm schnell den Spaß am Fahrradfahren vermiesen. Doch auch umgekehrt kann an einem Herbsttag oder in den kühlen Abendstunden ein Overkill an Belüftung dazu führen, dass man seine Tour frühzeitig abbricht. Beim Thema Belüftung spielt die Anzahl der einzelnen Belüftungsöffnungen nur eine untergeordnete Rolle. Vielmehr solltest du bei der Auswahl deines Fahrradhelmes auf die innenliegenden Belüftungskanäle sowie das Gesamtkonzept des Helmes achten.     

Kompatibilität:

Neben einem Helm bieten dir Radbrille, Sportbrille, Sonnenbrillen oder Goggles zusätzlichen Schutz für deine Augen und dein Gesicht. Jedoch tritt hier oftmals das Problem auf, dass die Brillen nicht richtig zum Helm passen. Bei einigen Helm-Brillen-Kombinationen kommen sich die Bügel der Brillen und die Haltesysteme der Helme in die Quere oder die Brillen liegen gar an der Unterseite der Helmschalen an. Daher solltest du bei der finalen Anprobe deines Helmes immer auch die Kompatibilität mit deinen Brillen und Goggles überprüfen. Einer unserer Lieblingshelme - der DRT5 von Oakley - besitzt sogar an der Rückseite eine ausklappbare Brillenhalterung, damit kannst du deine Brille bei Nichtgebrauch sicher an deinem Helm befestigen.  

Visier:

Je nach Art deines Helmes hat dein Helm auch ein Visier. MTB Helm besitzen beispielsweise immer auch ein Visier. Neben einem stylischen Look sorgt ein Visier auch dafür, dass du vor Sonne, Regen und Ästen geschützt bist. Um dein Sichtfeld nicht einzuschränken solltest du beim Kauf eines Helmes darauf achten, dass das Visier des Helmes im besten Fall verstellbar ist. Bist du gerne mit Goggle unterwegs solltest du zudem testen ob diese auch unter dem Visier Platz findet. 

Style:

Neben Funktion und Sicherheit sollte ein Helm vor allem auch eins liefern - und zwar Style! In Sachen Optik entscheidet wie auch bei der Passform der persönliche Geschmack. Auf dem Markt bieten dir die Hersteller Helme in den unterschiedlichsten Farben und Designs. Wir bevorzugen bei der Wahl unserer Helme jedoch meist ein neutrales Design in den Farben Schwarz, Grau oder Weiß - dann können wir unsere Helme easy in Kombination mit bunten Jacken, Trikots und Shorts tragen. Aber: Feel Free und zeige Mut zur Farbe bei der Wahl deines Helmes! 

Diese Unterschiedlichen Fahrradhelme gibt es

Mountainbike Helme & Enduro Helme: 

Bist du mit deinem Mountainbike, deinem Enduro Bike, deinem E-Bike oder deinem All Mountain Bike im Gelände auf unbefestigten Wegen und Trails unterwegs und verzichtest auf das Tragen eines Radhelmes nimmst du schwerwiegende Verletzungen leichtsinnig in Kauf. Beim Mountainbike Sport schützt dich ein Helm vor den Auswirkungen von Stürzen und kann dir sogar das Leben retten. Ein Fahrradhelm ist das A und O bevor du zu einer Mountainbike-Tour aufbrichst. Startest du mit deinem Fahrrad zu ausgedehnten, schweißtreibenden MTB Touren oder quälst dich lange Anstiege auf Schotterwegen und Forststraßen in den Bergen hoch benötigst du einen leichten All Mountain Helm oder einen Cross Country Helm mit sehr guter Belüftung. Bist du eher abfahrtsorientiert unterwegs und dein Enduro Bike ist stets deine erste Wahl bieten dir spezielle, etwas geschlossenere Enduro Helme zusätzlichen Schutz. Diese Art von MTB Helmen ist an den Seiten und am Hinterkopf tiefer geschnitten als All Mountain Helme, umschließen deinen Kopf so fast komplett und bieten dir dadurch das gewisse Extra an Sicherheit bei deinen rasanten Radfahrten. Trotz zusätzlicher Verstärkung können Enduro Helme mit einem geringen Gewicht und einer guten Belüftung punkten so, dass du auf deinen Bike Abenteuer stets einen kühlen Kopf bewahrst. 

Downhill Helme & Fullface Helme: 

Liebst du hohe Geschwindigkeiten und rasante Abfahrten und bist mit deinem Downhill Bike regelmäßig im Bikepark unterwegs oder lässt dich shutteln benötigst du einen Helm, der dir noch mehr Schutz bietet als ein normaler Mountainbike Helm. Hier führt für dich kein Weg an einem Fullface Helm vorbei. Wie der Name schon sagt, schütz ein Fullface Helm deinen gesamten Kopfbereich inklusive deines Gesichtes. Der stabile Kinnbügel des Helmes sorgt dafür, dass auch bei einem Sturz mit anschließendem frontalem Aufprall deines Kopfes dein Gesicht sowie die seitlichen Bereiche deines Kopfes ausreichend geschützt sind. Um auch deine Augen vor Staub und Ästen zu schützen solltest du einen Downhill Helm stets mit einer MTB-Goggle kombinieren. Darüber hinaus ist es sinnvoll zusätzlich zum Tragen eines solchen Helmes ein sogenanntes Neck Brace anzulegen. Das Neck Brace reduziert dabei die bei einem Sturz auftretenden Kräfte auf deinen Kopfbereich und deine Halswirbelsäule und schützt dich so vor ernsthaften Verletzungen in diesen Bereichen. Jeder Biker weiß, dass der höchste Schutz durch einen DH-zertifizierter Vollvisier-Helm geboten wird. Als ambitionierter Trailfahrer möchte man gerne auf die Schutzwirkung eines Downhillhelmes zurückgreifen, bei Anstiegen von 1000 Höhenmetern und mehr macht es jedoch schlichtweg keinen Sinn die ganze Zeit über einen Downhillhelm zu tragen. Die perfekte Alternative für solche Touren bietet dir ein Integralhelm mit abnehmbarem Kinnbügel. Bergauf kannst du so auf die Vorteile eines Halbschalen Helmes zurückgreifen und bergab auf die Sicherheit eines DH-Helmes.  

Rennrad Helme & Gravel Helme: 

Bist du hauptsächlich mit deinem Rennrad oder deinem Gravel Rad unterwegs greifst du am besten auf einen leichten Helm mit einer top Belüftung zurück. Rennrad und Gravel Helme zeichnen sich durch ihre sehr leichte Bauweise bei gleichzeitig optimalem Kopfschutz und optimaler Belüftung aus. Die etwas höher konstruierte Helmkante bei dieser Art von Fahrradhelmen ermöglicht dir eine gestreckte Körperhaltung. Dadurch behältst du auch beim Einnehmen einer aerodynamischen Position auf deinem Rad mit einer tiefen Kopfhaltung stets die Straße sicher im Blick. Rennradhelme kannst du außerdem sehr gut mit Sportbrillen kombinieren. Der Schnitt der Helme stellt dabei eine nahtlose Integration deiner Radbrille in deinen Fahrradhelm sicher. Bei hochwertigeren Radhelmen kannst du die richtigen Fahrradbrillen außerdem bei Nichtbenutzung an der Rückseite deines Fahrradhelmes mit extra dafür vorgesehenen Clips oder in Aussparungen deines Fahrradhelmes befestigen.  

Trekkinghelme & Urbane Helme: 

Trekkinghelme sind die Alleskönner unter den Fahrradhelmen. Sie sind leicht, gut belüftet und einfach anzulegen. Mit einem Trekkinghelm machst du sowohl bei längeren Fahrradtouren als auch bei kürzeren entspannten Runden in deiner Freizeit eine gute Figur. Urbane Helme sind im Vergleich zu Trekkinghelmen nicht ganz so gut belüftet, zeichnen sich aber durch ein deutlich stylischeres äußeres Erscheinungsbild aus. Urbane Helm eigenen sich optimal zum täglichen Pendeln zu deiner Arbeitsstelle oder für lockere Erkundungstouren in der City. Egal ob E-Bike, Stadtrad oder Tourenbike mit Trekkinghelmen und Urbanen Helmen kombinierst du Style und Schutz auf deinen Radfahrten. 

BMX Helme & Dirt Helme:

BMX und Dirt Helme unterscheiden sich in ihrer Form und Aufmachung entscheidend von Mountainbike Helmen oder von Rennrad Helmen. Diese Art von Helmen ist sehr tief geschnitten und garantiert dadurch auch bei extrem harten Aufschlägen einen umfangreichen Schutz für deinen Hinterkopf sowie für deinen seitlichen Kopfbereich. BMX und Dirt Helme sind zwar nicht so gut belüftet wie Trekking, Mountainbike oder Trail Helme punkten aber durch ein schickes, cleanes Design und einen umfassenden Aufprallschutz. Die Kombination aus Style und Sicherheit machen diese Helmart zum Must-Have im Dirtjump und Slopestyle Sport.   

Kinderhelme:

In Sachen Material, Verarbeitung und Qualität können es Kinderhelme mittlerweile leicht mit den Helmen für Erwachsene aufnehmen. In Sachen Design beneiden wir unsere Kleinen oftmals um ihre bunten, farbenfrohen Helme mit außergewöhnlichen Motiven. Neben Kinderhelmen findest du in unserem Shop auch eine große Auswahl an Kinder-Radbekleidung und sonstiges Zubehör für deinen Nachwuchs. So sind deine Kids immer perfekt gekleidet, sicher ausgestattet und allzeit bereit für die nächste Familien-Radtour. 

Sicherheitssysteme - MIPS und Co.

Das Multi-Directional Impact Protection System, kurz MIPS, ist eine in Fahrradhelme integrierte Sicherheitstechnologie. Die MIPS-Technologie besteht aus einem schwimmend gelagerter Kunststoffeinsatz, welcher als eine Art zweite Schicht in die Helme eingebracht wird. Dieser Einsatz bietet dem menschlichen Gehirn auch dann Schutz, wenn der Kopf des Radfahrers bei einem schrägen Aufprall starken Rotationskräften ausgesetzt ist. Helme werden durch MIPS zwar etwas schwerer, teurer und je nach Modell kann auch die Belüftung darunter leiden, doch angesichts des großen Sicherheitsplus möchten wir nicht mehr auf diese Technologie verzichten! Vergleichbare Technologien sind das von POC entwickelte SPIN-System sowie die von FOX entwickelte Fluid Inside-Technologie. Das SPIN- sowie das Fluid Inside-System funktionieren dabei auf ähnliche Art und Weise wie das MIPS-System, nur dass die Rotationskräfte nicht von sich gegeneinander verschiebbaren Zwischenschalen aufgefangen werden, sondern durch in die Helme eingebrachte Silikonpolster. 

FAHRRADBRILLEN & GOGGLES

Große Auswahl an Fahrradbrillen & Goggles bei Bergwerker im Online Shop 

Neben zusätzlichen Stylepunkten liefern dir Radbrillen auch eine bessere Sicht auf die Straße oder den Trail sowie einen umfassenden Schutz deiner Augen vor Dreck, Steinen, Staub und Regen. Sobald du mit hoher Geschwindigkeit unterwegs bist können deine Augen selbst nicht mehr schnell genug reagieren. Aus diesem Grund bietet es sich an beim Radfahren auf eine Fahrrad Brille oder eine Goggle zurückzugreifen. Am Markt existiert eine Vielzahl unterschiedlichster Modelle, die sich zum Teil in ihren Funktionen deutlich voneinander unterscheiden. Eine Brille mit verspiegelten Gläsern schützt beispielsweise bei starker Sonneneinstrahlung. Eine Brille mit klaren Brillengläsern ist dagegen bei schwachen oder bei wechselnden Lichtverhältnissen von Vorteil. Um dich bei deiner Entscheidung für eine Fahrradbrille zu unterstützen erklären wir dir nachfolgend kurz auf welche Anforderungen du beim Kauf achten solltest und welche Brille für welchen Radsport sinnvoll ist. Schau doch anschließend bei uns im Shop vorbei - Wir haben ein großes Angebot an passenden Fahrradbrillen zu günstigen Preisen für dich.

Anforderungen an Fahrradbrillen

Neben einem Helm gehören Fahrradbrillen zur Standardausrüstung eines jeden Radfahrers. Beim Biken an sonnigen Tagen bist du über einen langen Zeitraum dem Sonnenlicht ausgesetzt und solltest deshalb deine Augen vor UV-Strahlung schützen. Neben dem UV-Schutz benötigen Radler zu jedem Zeitpunkt eine klare Sicht. Fahrtwind, Staub, Dreck und Insekten können bei hohem Tempo das Auge reizen - mit der richtigen Brille wird diese Gefahr eliminiert. Eine gute Radbrille sollte hochwertige Gläser besitzen, wenn möglich Wechselgläser, die je nach Lichtverhältnis austauschbar sind oder sich sogar selbst an die jeweiligen Lichtverhältnisse anpassen. Darüber hinaus gibt es auch selbsttönende Gläser die bei zunehmender Sonneneinstrahlung einen automatischen Schutz vor UV-Strahlen bieten. Fahrradbrillen sollten enganliegend sein, um Fahrtwind, Sonneneinstrahlung und Staub von den Augen fernzuhalten. Gleichzeitig muss ein ausreichendes Maß an Belüftung garantiert sein, damit ein Beschlagen der Brille verhindert wird. 

Welche Radbrille für welchen Einsatzbereich?

Fahrradbrillen gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen von einer Vielzahl an Herstellern. Neben klassischen Brillen-Herstellern wie Oakley, Alpina und UVEX biete auch spezielle Fahrradmarken wie 100%, Endura, Fox und O'Neal verschiedene Modelle an Fahrradbrillen an. Grundlegend kann man Radbrillen in den Bereich der Fahrradbrillen und in den Bereich der Goggles unterscheiden.   

Brillen: 

Die normale Fahrradbrille kann in jeder Spielart des Radsports eingesetzt werden. Egal ob du MTB-, Enduro-, Triathlon- oder Rennradsport betreibst, eine Brille Schütz und Unterstütz dich auf deinen Touren. Herkömmliche Fahrradbrillen bestehen aus zwei Bügeln, einem Rahmen sowie Gläsern. Um bestmöglichen Schutz zu bieten sind die Gläser von Radbrillen im Vergleich zu Alltagsbrillen größer gestaltet und wölben sich seitlich um die Augenpartie. Um deine Brille sowohl bei starker Sonneneinstrahlung als auch bei schwachen Lichtverhältnissen einsetzten zu können bieten dir die meisten Hersteller die Möglichkeit mit Hilfe von Wechselgläsern deine Brille zu jedem Zeitpunkt optimal anzupassen.

Goggles:

Goggles werden eingesetzt wenn es mit hohen Geschwindigkeiten und auch mit erhöhtem Risiko den Berg hinab geht. Im Downhill-, Enduro- und Freeridesport triffst du deshalb häufig auf diese Art von Brillen. Goggles sind dabei wie Skibrillen aufgebaut und bieten dir einen umfassenden Schutz für deine Augen und deine Gesichtspartie. Die Gläser der Brillen sind besonders bruchsicher und meist mit einer Anti-Fog-Beschichtung versehen. Das Band der Brille sorgt dafür, dass diese auch bei rasanten Abfahrten sicher an ihrem Platz bleibt und du so zu jedem Zeitpunkt den perfekten Durchblick hast.

Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Abholstation
Der Ausgangspunkt für die DPD PaketShop Suche konnte nicht gefunden werden.

Die Suchergebnisse beziehen sich auf die von Ihnen eingegebene Rechnungsadresse im Shop. Sollten Sie im Umfeld einer alternativen Adresse suchen wollen, können Sie das unten stehende Formular verwenden: