Der Warenkorb ist leer.
Kategorien

+++ Nur diese Woche- spare 10% auf alle Artikel mit dem Gutscheincode: WINTER10 +++

Skitourenausrüstung von Black Diamond

Skitourengehen wird immer beliebter. Vor allem dieses Jahr bietet sich die Wintersportart besonders an. Immer mehr Skifahrer und Snowboarder lassen die Menschenmengen auf den präparierten Pisten hinter sich und entscheiden sich für den Tiefschnee in der unberührten Winterlandschaft. In Kooperation mit Black Diamond zeigen wir dir, welche Notfall- und Ski-Ausrüstung bei deiner Tour nicht fehlen sollten.


Die Grundausstattung: Tourenski, Skischuhe und Stöcke

Tourenski sind optimal darauf ausgelegt, sowohl Abfahrten im Tiefschnee als auch Aufstiege an steilen Hängen meistern zu können. Abhängig von deinen persönlichen Vorlieben und deinen Touring-Plänen kannst du dich für eher abfahrtsorientierte oder aufstiegsorientierte Varianten entscheiden. Der neue Helio Carbon 95 Tourenski bietet einen sehr guten Kompromiss für die beiden Aspekte: Das geringe Gewicht und die frühe Schaufelbiegung an und Ende erleichtern den Aufstieg, während die Torsionssteifigkeit und der ausgeglichene Flex für den besten Fahrspaß bei der Abfahrt sorgen. Der Ski ist damit ideal für anspruchsvolle Abfahrten im weichen Schnee.

Zu deinen Tourenski benötigst du eine passende Bindung und Tourenskischuhe. Beim Touring werden häufig leichte Pin-Bindungen verwendet, die entweder in den Geh- oder in den Ski-Modus eingestellt werden können. Beim Geh-Modus während dem Aufstieg ist der hintere Teil der Bindung an der Ferse frei und der Pin an der Spitze wirkt als Drehpunkt. Dadurch hat der Skitourengeher eine optimale Flexibilität. Auch bei den Tourenskischuhen gibt es eher aufstiegsorientierte, leichte Skischuhe mit hohem Rotationswinkel und abfahrtsorientierte, steifere Modelle, die mehr Stabilität bieten.

Bei der Wahl der Stöcke eignen sich beim Touring höhenverstellbare Stöcke mit großen Tellern, die verhindern, dass deine Stöcke im tiefen Schnee einsinken. Die Black Diamond Traverse Skistöcke kannst du dank der FlickLock-Verstellbarkeit während dem Aufstieg kürzer und bei der Abfahrt länger einstellen. Die integrierte Gummi-Griffverlängerung sorgt dafür, dass du während dem Aufstieg immer sicheren Halt hast. Dank der zweiteiligen Konstruktion lassen sich die Stöcke besonders kompakt zusammenschieben, sodass du sie bequem an deinem Rucksack befestigen und transportieren kannst.

Für mehr Halt beim Aufstieg: Skifelle und Harscheisen

Skifelle sind beim Aufstieg sehr hilfreich, da sie unten auf der Skifläche aufgeklebt werden und somit verhindern, dass du rückwärts den Berg hinunterrutschst. Sie können sehr gut bei normalen Schneeverhältnissen genutzt werden. Bei hartem Schnee und Eis helfen Harscheisen der Fortbewegung. Harscheisen werden ebenfalls am Ski angebracht und funktionieren wie eine Kralle, die sich in das Eis bohrt und so Halt gibt.

Die GlideLite Mix STS Skifelle von Black Diamond sind mit ihrer guten Steigeigenschaften bei langen Touren oder häufigen Aufstiegen sehr zu empfehlen. Die Skins werden vor dem Aufstieg an den Ski gespannt und mithilfe von Spitzbügeln und Heckbefestigungen fixiert. Besonders praktisch an den GlideLite Fellen: Die einstellbaren STS-Riemen. Das STS-System ermöglicht eine Längenanpassung von bis zu 10 Zentimetern, sodass du dein Fell perfekt an deinen Ski anpassen kannst. Benötigst du deine Felle gerade nicht, kannst du sie dank ihres besonders kleinen Packmaßes und geringen Gewichts problemlos in deinem Rucksack verstauen.

Für den Notfall: Die Lawinen-Ausrüstung

Neben der Ski-Ausrüstung ist auch die Ausrüstung für Notfälle während einer Skitour sehr wichtig. Planst du Pistenskitouren, brauchst du keine Lawinen-Ausrüstung. Sobald du dich aber für das klassische Skitourengehen entscheidest, ist eine Lawinen-Ausrüstung Pflicht!
Das praktische LVS-Set Recon BT von Black Diamond beinhaltet ein LVS-Gerät, eine Lawinensonde und eine Lawinenschaufel. Das LVS-Gerät DSP BT Sport hilft dabei, den ungefähren Standort des Verschütteten zu lokalisieren. Die Signale der verschütteten Person können mit dem Gerät von bis zu 50 Metern Entfernung gesendet werden. Das LVS-Gerät ist unbedingt immer am Körper und nicht im Rucksack zu tragen - hierbei gibt es das Risiko, dass der Rucksack und somit auch das LVS-Gerät während dem Lawinenabgang vom Körper gerissen wird. Die Quickdraw Tour 280 Lawinensonde zeigt dir, wo genau und wie tief der Verschüttete im Schnee vergraben ist. Das Modell ist die längste Black Diamond Sonde. Das Material aus Karbonfasern sorgt für eine leichte und gleichzeitig besonders stabile Konstruktion. Bei einem Lawinenunglück zählt jede Minute. Um die Person möglichst schnell zu befreien, ist die Transfer Lawinenschaufel essenziell. Durch sie kannst du den Schnee effizient und schnell wegschaufeln und die verschüttete Person freilegen.

LVS-Geräte, Sonden und Schaufeln dienen der Fremdrettung. Für den Bereich der Selbstrettung eignen sich Lawinen-Rucksäcke mit integrierten Lawinen-Airbags. Der Lawinenrucksack JetForce Pro ist einer der Black Diamond Modelle mit dem erfolgreichen JetForce-System. Bei seiner Auslösung wird der 200 Liter fassender JetForce Airbag innerhalb von nur 3,5 Sekunden mit einem batteriebetriebenen Gebläse gefüllt. Durch das zusätzliche Volumen treibt der Skitourengeher im besten Fall auf der Lawine, anstatt von ihr verschüttet zu werden. Wird der Träger des JetForce Rucksacks dennoch vom Schnee verschüttet, startet nach 90 Sekunden der Zyklus zur Erhaltung des Airbag-Volumens. Drei Minuten lang wird der JetForce Airbag befüllt. Danach kehrt sich der Düsenstrahl des Gebläses um, wodurch der Airbag geleert wird. Der dadurch erzeugte Lufteinschluss erleichtert das Ausgraben der verschütteten Person. Nach Aktivierung und Entleerung des Airbags kann dieser für den nächsten Einsatz im Rucksack verpackt werden. Mit seinen 35 Liter Volumen besitzt der JetForce Pro neben dem integrierten Airbag auch noch genug Platz, um dein LVS-Set sowie deine restliche Ausrüstung zu verstauen.

Hier findest noch zwei Videos von Black Diamond. Eines über die Jet Force Rucksäcke im Allgemeinen, das andere über das Updaten der Firmensoftware.




Unser Tipp:
Es ist extrem wichtig, die Lawinen-Ausrüstung nicht nur dabei zu haben, sondern auch mit dem Umgang der einzelnen Geräte gut vertraut zu sein! Nur so kannst du im Notfall schnell und richtig reagieren. Viele Hersteller bieten deshalb LVS-Schulungen an, in denen dir der richtige Umgang mit der Ausrüstung beigebracht wird.

Wir wünschen dir sehr viel Spaß bei deinen Skitouren! Weiter unten findest du die Links zu der Black Diamond Skitour-Ausrüstung in unserem Online-Shop.

 

Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Abholstation
Der Ausgangspunkt für die DPD PaketShop Suche konnte nicht gefunden werden.

Die Suchergebnisse beziehen sich auf die von Ihnen eingegebene Rechnungsadresse im Shop. Sollten Sie im Umfeld einer alternativen Adresse suchen wollen, können Sie das unten stehende Formular verwenden: